Vorgeschlagene Verwendung von Akazienhonigsorten beim Kochen

Mir fällt auf, dass nicht viele Honigverwender tatsächlich über die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von Honigsorten beim Kochen Bescheid wissen. Sind Sie beim Einkaufen schon einmal in eine Situation geraten, in der Sie nicht wussten, welche Blütenhonigsorte Sie für ein bestimmtes Gericht, das Sie für den Tag zubereiten möchten, nehmen sollten? Mit anderen Worten, haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Honigsorte am besten zu welchem ​​Essen passt? Oder vielleicht hatten Sie diese Bedenken noch nie, weil Sie eigentlich gar nicht wissen, dass es bis zu 3.000 verschiedene Honigsorten gibt und ihre Geschmäcker so unterschiedlich sein können – fruchtig und blumig; Kräuter; würzen; tief und erdig; mild und überwältigend.

Natürlich hängen die Auswahl und Verwendung von Honigsorten beim Kochen letztendlich von persönlichen Geschmäckern und Vorlieben ab, die ziemlich subjektiv sein können. Aber verschiedene Honigsorten haben eine große Vielseitigkeit beim Kochen und ihren eigenen einzigartigen Geschmack, der den Geschmack anderer Lebensmittel erheblich beeinflussen könnte und mich erkennen lässt, dass die vielen Geschmackskomplexitäten von Honig wirklich über die einfache Süße hinausgehen. Hier ist eine Kurzanleitung zur Verwendung von Honigsorten beim Kochen, die ich verwende, nachdem ich die verschiedenen Honigsorten erkundet habe:

1. Kaffee: Es ist schwierig, geeignete Süßstoffe für Kaffee zu finden, aber Heather, Clover und Leatherwood werden irgendwie von vielen bevorzugt.

2. Tee: Teeliebhaber verwenden oft Manuka, Linde, Luzerne, Klee, Eukalyptus und Lederholz als Süßstoffe.

3. Backen/Kuchen, Muffins, Torten, Kekse: Leatherwood, Alfalfa, Orange Blossom sind aufgrund ihrer angenehmen blumigen Düfte eine gute Wahl beim Backen.

4. Fleisch/Saucen: Köche kennen die Verwendung von Honigsorten beim Kochen sehr gut und Rewarewa, Fireweed, Buchweizen, Macadamia sind oft ihre Favoriten für die Zubereitung von Fleisch oder Saucen.

5. Fisch: Halten Sie sich an einen leicht aromatisierten Honig wie Akazienhonig, damit er nicht mit den Gewürzen Ihres Gerichts konkurriert.

6. Dessert: Linde, Sauerholz, Orangenblüte, Wildblume sind aufgrund ihres blumig duftenden Aromas köstliche Süßstoffe für Desserts.

7. Aufschnittgerichte z. B. Schinken, Huhn, Pute: Heidekraut und Rewarewa passen gut zum Fleischgeschmack.

8. Toastaufstrich/Pfannkuchenbelag: Leatherwood, Manuka, Rewarewa, Sourwood, Tawari, Tupelo, Linde und Weidenröschen sind eine gute Wahl, um das Aroma von gerösteten Speisen hervorzuheben.

9. Just Honey Drink: Manuka, Orange Blossom und Leatherwood sind meine Empfehlungen, einfach weil sie so gut und einzigartig schmecken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *