Badspiegel mit Beleuchtung

Die W. Schneider GmbH ist der Marktführer in der Schweiz auf dem Gebiet der Lichtspiegel und der Spiegelschränke. Die Badspiegel mit Beleuchtung können dabei vielfältige Chancen für die Gestaltung des Badezimmers eröffnen. Mit den innovativen und den hochwertigen Produkten gestalten Sie das eigene Bad ganz nach den persönlichen Vorlieben und den einzelnen Wünschen.

Spiegel und Beleuchtungsmöglichkeiten im Bad

Das am meisten im Bad genutzte Objekt ist generell der Spiegel. Wir brauchen dessen Hilfe beim Rasieren, beim Frisieren und überhaupt sämtlichen Tätigkeiten, die uns zu einem gepflegten und gesellschaftsfähigen Äußeren verhelfen. Mit der Hilfe des Spiegels kontrollieren wir dann das Ergebnis der jeweiligen Bemühungen.

Jeder Weg durch das Bad ist mit einem Blick in den Spiegel direkt verbunden. Wenn das persönliche Spiegelbild, optimal ausgeleuchtet, freundlich zurücklächelt, optimiert dies sofort die Stimmung.

Eine geeignete und angenehme Beleuchtung setzt das Gesicht grundsätzlich viel schöner, harmonischer und auch freundlicher in Szene. Der Badspiegel mit einer passenden Beleuchtung, ob als Spiegelschrank oder als Lichtspiegel, leuchtet es blendfrei aus, ohne hierbei irritierende Schatten zu schaffen.

Die Auswahl des Badspiegels mit Beleuchtung

Generell ist es sehr sinnvoll, sich die eigenen täglichen Pflegeroutinen zu vergegenwärtigen. Ein Badspiegel mit Beleuchtung soll diese mit seinem Plus an Funktionen und Komfort bestmöglich unterstützen. Zudem ist es vor allem sehr wünschenswert, dass der Spiegel den Raum wohltuend erleuchtet oder die bestehende Raumbeleuchtung ergänzen kann. Ein gutes Lichtdesign wertet das Zimmer daher auf.

Als passendes Leuchtmittel für den Badspiegel haben sich die modernen LEDs sehr gut bewährt. Diese werden nicht heiß, was ein sehr großer Vorteil ist, wenn der Anwender sich dicht vor dem Spiegelbereich bewegt. Diese leuchten außerdem sehr energieeffizient. Vielfach sind die Lampen sehr gut dimmbar und teils kann sogar die Farbtemperatur eingestellt werden, sodass das Licht den eigenen Tagesrhythmus sehr gut unterstützt.

Die einzelnen Kriterien für die persönliche Wahl sind die gewünschte Beleuchtungsstärke bzw. die Helligkeit, die Position der Leuchten am Spiegel sowie die geeignete Farbtemperatur des Lichts.

Wo sollen die Leuchten am Spiegel positioniert sein?

Die Leuchtkörper können an unterschiedlichen Stellen des Spiegelschranks oder des Badspiegels angebracht sein. Dies schafft unterschiedliche Lichteinwirkungen.

Eine indirekte Beleuchtung, welche nach allen Seiten abstrahlen kann, erhellt die Wand. Ein derartiges Ambiente-Licht schafft dabei eine behagliche und sehr warme Atmosphäre. Eine passende Rundum-Beleuchtung wirkt bei quadratischen und runden Spiegelformen sehr edel. Oftmals erfordert sie zugleich Leuchten für eine Allgemeinbeleuchtung. Möglicherweise ist ebenfalls ein zusätzlicher LED-Vergrößerungsspiegel zu empfehlen.

Am untersten Rand befestigte Beleuchtungskörper sind oftmals auch verdeckt und beleuchten den Waschtisch auf indirekte Art und Weise. Jenes Licht bietet einen übersichtlichen Zugriff auf sämtliche Objekte sowie die Funktionen. Es betont zudem außergewöhnliche Designs.

Wenn das Licht des Badspiegels mit der Beleuchtung von beiden Seiten strahlen kann, so leuchtet es das Gesicht ebenmäßig aus.

Runde Lichtspiegel und auch solche mit außergewöhnlichen Formen spielen oft mit Form und Lichteinwirkung. So steht der künstlerische Gesichtspunkt beim Design sehr im Vordergrund.

Welche Lichtfarbe eignet sich für das Bad?

Der Wert für die Farbtemperatur oder die Lichtfarbe wird in Kelvin bestimmt. Licht mit einem erhöhten Blau-Anteil ab 5.000 K wirkt belebend und aktivierend auf den Anwender.

Wer am Morgen also sehr schnell auf Touren kommen möchte, der wird dies besonders zu schätzen wissen. Etwa 5.500 K hat das Tageslicht am Mittag. Damit das Make-up nicht ausschließlich im Bad gut aussieht, prüft der Anwender es mit einem Spiegel, welcher das Gesicht ähnlich gut ausleuchten kann.

Das Licht am Abend wird als gemütlich und als sanft empfunden. Warmes Licht wie bei einem Sonnenuntergang besitzt eine Farbtemperatur von etwa 2.000 K, was einem sehr warmen Kerzenlicht entspricht. Dies wünscht der Anwender sich vor allem beim abendlichen Entspannungs- und Wohlfühlbad.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *