deneme bonusu veren siteler
EUROMAYDAY (2)

Montage von Papiergrafiken – keine Scharniere erforderlich

Facebook
Twitter
Pinterest

Wenn Sie Ihre Kunstwerke in Kunstgaleriequalität mattieren und rahmen möchten, müssen Sie in der Lage sein, den Montagevorgang mit Optionen umzukehren, die Sie später ändern können. Hier ist ein Blick auf einige Möglichkeiten, wie Sie es zurückbekommen können. Die folgenden Informationen zu Ecktaschen, Montageleisten und Waschbeckenhalterungen sind Ihre bevorzugte Befestigungsmethode für Archive.

Die Kunsterhaltung hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Diese früher übliche Praxis hat sich als nachteilig für Kunstwerke erwiesen und wird nicht mehr empfohlen. Verwenden Sie zum Beispiel Abdeckband, das das Kunstwerk durch Säureverätzungen vergilben lässt, und kleben Sie alle Kanten des Kunstwerks mit Klebeband ab, damit es den berühmte kunstwerke keinen Raum zum Atmen gibt, der es verziehen könnte. Eine Möglichkeit, Scharniere zu verwenden, besteht darin, die zugeschnittene Passepartout mit neutralem Leinenband an der Montageplatte zu befestigen. Wenn Sie versuchen, ein Band auszuwählen, suchen Sie nach einem, auf dessen Etikett Framer’s Tape steht. Robustes Gewebeklebeband mit klebebandähnlicher Haptik, entwickelt für pH-neutrale Montage, matte, strapazierfähige Rahmung. Solange es von guter Qualität ist, wird es nicht vergilben oder rissig. Diese Art von Klebeband kann von Hand in eine Richtung gerissen werden. Es werden keine Messer oder Scheren benötigt. Dieses Klebeband ist mit Papier, Pappe und den meisten porösen Oberflächen kompatibel. Es ist flexibel und ideal für den Einsatz.

Sofern Sie kein vorgefertigtes Passepartout zur Hand haben, besteht der erste Schritt darin, Ihr Passepartout zu bauen, beginnend mit einem neutralen 4-lagigen Passepartout, das als Montagebrett dient. 2 Schichten sind zu dünn und neigen zum Verziehen. Diese Art Passepartoutkarton wird auch Museumskarton genannt. Alles, was das Kunstwerk berührt, muss zur Konservierung säurefrei sein. Verwenden Sie für Fotos immer einen Fotokarton.

Passepartout und Passepartout müssen die gleiche Größe haben. Legen Sie das zugeschnittene Passepartout mit der Vorderseite nach unten und die Montageplatte mit der Vorderseite nach oben, die Oberkanten zusammen. Stellen Sie sicher, dass das Klebeband etwa 2,5 cm kürzer ist als die Kante der Matte und platzieren Sie das Klebeband entlang der Naht, die durch die Berührung der Oberkanten der beiden Bretter entsteht. Schließen Sie die Matte und überprüfen Sie die Ausrichtung an den Kanten.

Als nächstes legen Sie das zu montierende Bildmaterial auf die Montageplatte. Achten Sie darauf, nicht an der geschnittenen Matte zu kleben. Schließen Sie das Passepartout mit Klebeband und positionieren Sie das Bildmaterial genau wie gewünscht innerhalb des Passepartoutfensters. Legen Sie etwas unter das Kunstwerk, das es nicht beschädigt, damit es an Ort und Stelle bleibt. Öffnen Sie das Passepartout und markieren Sie die Positionen aller vier Ecken des Stücks auf dem Montagebrett. Nachdem Ihre Matte nun fertig ist, ist es an der Zeit zu entscheiden, welche der folgenden Techniken für das zu montierende Kunstwerk geeignet ist.

Ecktaschen werden hergestellt, indem ein Stück neutrales Papier zu einer dreieckigen Tasche gebogen wird. Ecktaschen sind auch in verschiedenen Größen von der Stange erhältlich. Kleben Sie die Tasche mit neutralem Leinenklebeband auf die Montageplatte. Stecken Sie die Ecken des Stücks in die vier Taschen.

Befestigungsstreifen bestehen aus 100 % Stoff oder Mylar und halten Ihr Kunstwerk an den Seiten, oben und unten statt an den Ecken. Eine Hälfte des Streifens ist mit Klebstoff hinterlegt, um an der Montageplatte befestigt zu werden. Das Motiv gleitet in die innere Rille auf der nicht klebenden Streifenhälfte. Sie müssen sehr sorgfältig messen, um eine gute Passform für die Präsentation Ihrer Arbeit zu gewährleisten.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *